Gerne beraten wir Sie bei der Finanzierung

Gründliche Analyse der zu erwartenden Aufwendungen, Konditionen, Förderungen - es gibt vieles zu beachten und vor allem gilt es, Sie gut zu beraten und zu begleiten.

Wir begleiten Sie mit unseren Partnern in allen wichtigen Fragen:

  • Welche Höhe soll das Kreditvolumen betragen und ist die Höhe für Sie und von Ihnen gewünschte Objekt sinnvoll?
  • Wir vergleichen diverse Angebote verschiedener Kreditinstitute
  • Wir vergleichen für Sie Konditionen und Leistungen der Kreditinstitute
  • Wir unterhalten langjährige Kontakte zu regionalen und überregionalen Banken und Sparkassen
  • Wir prüfen für Sie, ob es lokale, regionale oder bundesweite Fördermaßnahmen oder andere Vorteile oder Vergünstigungen gibt. Zum Beispiel die Förderung von energetischen Maßnahmen, steuerliche Vorteile, besondere Abschreibungen, etc.
  • Wir erstellen gemeinsam ein Finanzierungskonzept
  • Ihre persönlichen Wünsche werden individuell berücksichtigt bei Kreditrahmen, Laufzeit, Tilgung, etc.
  • Wir prüfen, ob Sie günstige Kredite zum Beispiel durch die KfW in Anspruch nehmen können und
  • wir beantragen ggf. Förderungen

Die wichtigsten Begrifflichkeiten und wo wir Sie gerne begleiten:

 

Annuität

Gleichbleibende regelmäßige Zahlung, bestehend aus Zins und Tilgung. Bei Annuitätendarlehen sind die Zinsen meist höher als bei Baufinanzierungen.


Bausparen

Das klassische Bausparen soll die Basis bilden für die spätere Finanzierung eines Eigenheimes. Aber auch Modernisierung, Renovierung, Ablöse von Hypotheken, Einkauf in eine Altenheimwohnung, Auszahlung von Miterben eines Hauses oder die Finanzierung von Bauland, Erschließungskosten oder Steuern und Gebühren im Zusammenhang mit Immobilienerwerb sind Zwecke des Bausparens.

Baufinanzierung

Wollen Sie kaufen, kommen Kosten auf Sie zu, die in einer Baufinanzierung bedacht werden sollten: Immobilienpreis, Grunderwerbssteuer, Erwerbskosten wie Notar oder Makler sowie Kosten für Modernisierung / Sanierung. Wir gehen gerne alle Faktoren mit Ihnen durch, damit Sie sich rundherum sicher fühlen.

Forward Darlehen

Ein Foward-Darlehen ist immer eine Zinsspekulation, kann Vorteile haben oder Risiken mit sich bringen. Wenn Sie fest mit einer Zinssteigerung rechnen, können Sie ein Forward-Darlehen abschließen. Das geht bis zu fünf Jahre im Voraus. Sollten Sie in der Zwischenzeit Ihre Immobilie verkaufen oder keine Immobilie kaufen, können jedoch neben einer Vorfälligkeitsentschädigung für das alte Darlehen auch eine saftige Nichtabnahme-Entschädigung für ein Forward-Darlehen fällig werden. Das sind nur wenige Stichworte. Wir sprechen gerne umfangreicher darüber mit Ihnen.

Immobilien

Als erstes hört man bei Wertfaktoren einer Immobilie immer drei Worte: Lage, Lage, Lage! Aber es gehört mehr dazu: Beachten Sie auch wichtige Fragen zu Preisniveau, Bauvorschriften, Hausabstände, Infrastruktur, etc. Und natürlich die Immobilienfinanzierung, die Bauplanung, die Ausstattung und vieles mehr. Wir begleiten Sie mit unserer Erfahrung sehr gerne.

LV-Darlehen

Die Tilgung eines Darlehens über eine Lebensversicherung klingt zunächst möglicherweise interessant. Doch können Nachteile die Vorteile überwiegen. Nicht nur besteht die Gefahr, die an sich steuerfreien Sparanteilszinsen wieder an das Finanzamt zu verlieren. Sprechen Sie mit uns, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ratenkredit

Der Ratenkredit ist eine der Standard-Kreditarten. Beträge bis zu 50.000 EUR werden vergeben und sind meistens nicht zweckgebunden. Sicherheiten werden in der Regel nicht verlangt. Ratenkredite sind meist höher verzinst als Immobiliendarlehen. Ob ein Ratenkredit vorteilhaft ist, können wir gemeinsam mit Ihnen analysieren.